News

Facebook twitter twitter

SKISS stellt Stifte ein – aber gleich so viele?

12.06.2014 von skissmade   Facebook Twitter Mail

Was auf dem Zeitraffer-Video so schnell und leicht aussieht, war in Tat und Wahrheit ein ganz schönes Stück Arbeit. Doch nach einigem Gestecke und Gehämmere waren alle 1243 schwarzen Bleistifte drin in den Löchern, die einen Raster bilden und damit unseren Namen schreiben. Zu bewundern ab sofort auf dem neuen, rund zwei Meter breiten SKISS-Firmenschild neben unserer Eingangstür an der Emmenweidstrasse 58. «Warum Bleistifte?», mag der zur Neugier angestiftete Betrachter sich fragen. Nun, ganz einfach: Viele unserer Aufträge, ja unser ganzer kreativer Prozess beginnt häufig mit nichts weiter als einem Blatt Papier und – eben – einem Bleistift. Diesem hölzernen, grafitenen und papiernen Fundament unseres Wirkens wollten wir nun ganz einfach einmal gestalterisch Ausdruck verleihen. Dass zudem «skiss» im Schwedischen «skizzieren» bedeutet, gab dem Vorhaben weiteren Vorschub. Und nicht zuletzt muss man auch anerkennen: Unser neues Wahrzeichen am Eingang sieht ganz einfach schön scharf (gespitzt) aus!

SKISS GmbH
Emmenweidstr. 58
6020 Emmenbrücke

T 041 250 75 80
F 041 250 75 82
E info@skiss.ch