Tagesillustration

Facebook twitter twitter

Verbotsauflösung der Ein-Kind-Politik in Peking

03.11.2015 von Fabienne Iten   Facebook Twitter Mail

Das seit langem in China herrschende Gesetz, dass Familien nur Einzelkinder haben dürfen, wurde letzte Woche in Peking verabschiedet. Gründe dafür sind die drohende Überalterung des Volkes und die Notwendigkeit, mehr Arbeitskräfte mobilisieren zu können. Die Kondomhersteller sind unter anderem diejenigen, welche durch die Gesetzesänderung benachteiligt sind. Windel-, Kinderwagen- und Babynahrungshersteller dagegen erfreuen sich des sehr wahrscheinlich einbrechenden Babybooms.

 

skiss_Tagesillustration_031115

SKISS GmbH
Emmenweidstr. 58
6020 Emmenbrücke

T 041 250 75 80
F 041 250 75 82
E info@skiss.ch