News

Facebook twitter twitter

Scuse me while I SKISS the Sky: Himmlische Kunst im Luzerner Himmelrich-Quartier

27.08.2015 von skissmade   Facebook Twitter Mail

Die Siedlung «Himmelrich 3» in Luzern steht kurz vor dem Abbruch. Doch bevor es im September so weit ist, werden die Häuser noch ein letztes Mal mit Leben gefüllt (wenn auch nicht bewohnt). Die Wohnbau­genossen­schaft ABL stellt die Siedlung einen Monat lang für kulturelle, kreative und gastronomische Projekte zur Verfügung. Das Interesse an den Räumen ist riesig und Vielfalt ist angesagt. Es wird gemalt, gehämmert, gestrichen, gekocht, gezeichnet, fotografiert usw.

Doch was hat die Kunst-, Kultur- und Kulinarik-Aktion in den ausge­musterten Genossenschaftshäusern mit SKISS zu tun? Ganz einfach: An der Tödistrasse 17, im 1. Obergeschoss, um genau zu sein, stellt unsere Heidi Zurbuchen ihre Zeichnungen aus. Schon seit einigen Wochen ist sie daran, den Wandel im Quartier zwischen Neustadt-, Bleicher- und Bundesstrasse mit Skizzen festzuhalten.

Vom 2. bis 5. September dann gehen die Türen an der Tödistrasse auf und alle Besucher können sich davon überraschen lassen, was während der geschäftigen Tage im August entstanden ist. Für all diejenigen übrigens, die nicht mehr zuwarten mögen, sind einzelne Projekte im Himmelrich bereits zugänglich – so locken ein karibischer Apéro im «La Casita», Schlemmerfreuden in der «Cucina TYPO Povera», Kaffee und Kuchen bei der Zuckerbäckerin und zur Verdauung schliesslich eine Yogastunde auf der Dachterrasse. Was man ebenfalls jetzt schon geniessen kann, ist das tolle Wandbild von QueenKong an der Tödistrasse 12. Himmlisch! Und – tja, leider – nicht von Dauer. Darum unbedingt vorbeischauen!

 

himmelrich-wandbild-detail

himmelrich-bagger

himmelrich-clariden-2

 

SKISS GmbH
Emmenweidstr. 58
6020 Emmenbrücke

T 041 250 75 80
F 041 250 75 82
E info@skiss.ch