Tagesillustration

Facebook twitter twitter

Salman Rushdie – 4 Mio. Dollar Kopfgeld

24.02.2016 von Fabienne Iten   Facebook Twitter Mail

Der Schriftsteller Salman Rushdie lebt schon seit 27 Jahren in Angst um sein Leben. Dazumal verfasste er den Roman «Die satanischen Verse», was den Revolutionsführer Ajatollah Chomenei zur Weissglut trieb. Er sprach darauf eine Fatwa (Rechtsauskunft) gegen den Autor aus, was eine Aufforderung zur Tötung Rushdies war. Das Kopfgeld lag damals bei rund 3.4 Mio. Dollar. Nun sammelten iranische Hardliner durch Spenden von über 40 verschiedenen Medien noch mehr Geld, und erhöhten es auf 4 Mio. Dollar. Der Inhalt des von Rushdie verfassten Buches soll einer Gotteslästerung gleich kommen.

skiss_Tagesillustration_240216

SKISS GmbH
Emmenweidstr. 58
6020 Emmenbrücke

T 041 250 75 80
F 041 250 75 82
E info@skiss.ch