News

Facebook twitter twitter

PEAX-Workshop an der HSLU

31.03.2014 von Astrid Schenker   Facebook Twitter Mail

Das Online-Portal PEAX wird im Rahmen eines interdisziplinären Forschungsprojektes an der Hochschule Luzern genauer unter die Lupe genommen. Das Portal wird anhand der DesignGame-Methode analysiert und es werden spielerisch neue Ideen entwickelt. Beim zweiten Workshop am 26. März 2014, war SKISS ebenfalls mit dabei und hat im Team «Rot» mit viel Kreativität und Ideen um die «süssen Belohnungspunkte» gekämpft.

Nach der Analyse-Phase – allgemeiner spielerischer Einstieg – wird in der Synthese-Phase der Bezug zu PEAX konkreter. In einem späteren dritten Teil werden die Erkenntnisse live in die Praxis umgesetzt – bin gespannt in welcher Art und Weise sich das zeigen wird.

Neben meinem PEAX-Interesse war ich vor allem auch auf die DesignGame-Methode (basierend auf Blauw Research 2008) gespannt. Mein persönliches Fazit dazu: Ist ein Workshop mit spielerischen Methoden aufgebaut, so hilft dies einer heterogenen Gruppe sehr schnell, gemeinsam vertraut und spontan zu interagieren. Trotz ganz unterschiedlichen Backgrounds wie Software-Entwicklung, Design, Marketing, Versicherungswesen, eGovernment und Politik, haben wir uns schnell zu «sportlichen» Teams zusammen gefunden.

Für den spannenden Morgen ein grosses Dankeschön an die Base-Net Informatik AG, an die HSLU und an alle Teilnehmer!

peax2
peax_blog_2

SKISS GmbH
Emmenweidstr. 58
6020 Emmenbrücke

T 041 250 75 80
F 041 250 75 82
E info@skiss.ch