Tagesillustration

Facebook twitter twitter

General Electric streicht 1300 Schweizer Arbeitsplätze

14.01.2016 von Fabienne Iten   Facebook Twitter Mail

Der US-Gigant General Electric (GE) übernahm vor knapp einem Jahr den französischen Energiekonzern Alstom, was den europaweit knapp 48000 Angestellten Angst um ihren Job machte. Jedoch versicherte man ihnen anfangs, dass keine Stellen gestrichen werden müssen. Seit kurzem ist alles anders: GE entlässt trotzdem Mitarbeiter, in Zahlen ausgedrückt sind es insgesamt rund 6500 Stellen. Den Standort Schweiz trifft es besonders hart. Von den rund 5500 Angestellten hierzulande wird jeder Vierte arbeitslos, das sind 1300 Stellen. Betroffen sind dabei Produktionsjobs und hochqualifizierte Stellen in den Bereichen Engineering, Forschung & Entwicklung und Verkauf, was die gesamte Palette der Tätigkeitsfelder abdeckt.

skiss_Tagesillustration_140116

SKISS GmbH
Emmenweidstr. 58
6020 Emmenbrücke

T 041 250 75 80
F 041 250 75 82
E info@skiss.ch