Tagesillustration

Facebook twitter twitter

Das Mysterium um die kleinste Hosentasche an ihrer Jeans ist geklärt

26.01.2016 von Fabienne Iten   Facebook Twitter Mail

«Was soll da schon Platz haben?» Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele Jeans-Liebhaber oder haben das Mini-Hosentäschchen noch nicht mal wahrgenommen. Um die Antwort auf diese Frage zu finden, muss man in den wohl bekanntesten Jeans-Hersteller Levis fragen, der das Täschchen als erster auf der Jeans platzierte. Der Namesgeber der Marke, Levi Strauss, entwickelte im Jahr 1873 die kleine Hosentasche, um darin eine Taschenuhr verstauen zu können, welche zu dieser Zeit noch sehr häufig anstelle einer Armbanduhr getragen wurde. Sie war stets oberhalb der rechten, vorderen Hosentasche angebracht. Die damaligen Hauptkäufer der Jeans mit einem extra Täschchen für die Uhr waren vor allem Cowboys und Goldgräber.

skiss_Tagesillustration_260116

SKISS GmbH
Emmenweidstr. 58
6020 Emmenbrücke

T 041 250 75 80
F 041 250 75 82
E info@skiss.ch